photo_1346137266897-1-hd.jpg

Auch Petkovic verpasst Zweitrunden-Einzug

New York (SID) – Andrea Petkovic ist als vierter deutscher Tennisprofi in der ersten Runde der US Open in New York ausgeschieden. Die 24-Jährige aus Darmstadt verlor bei ihrer ersten Grand-Slam-Turnier-Teilnahme seit einem Jahr mit 2:6, 5:7 gegen Romina Oprandi (Schweiz).



Wegen einer Rückenblessur zu Jahresbeginn und einer Sprunggelenks-OP im April hat Petkovic insgesamt acht Monate pausieren müssen. Dadurch hatte die aktuelle Nummer 37 des Rankings neben den Australian Open, den French Open und Wimbledon auch die Olympischen Spiele in London verpasst.

Gegen Oprandi war der konstantesten Grand-Slam-Spielerin von 2011 die fehlende Matchpraxis deutlich anzumerken. In den ersten drei Spielen gab „Petko“ gleich zweimal den Aufschlag ab und machte insgesamt nur drei Punkte. Im zweiten Durchgang kämpfte sie sich nach der Abwehr von drei Matchbällen beim Stande von 3:5 noch einmal auf 5:5 heran, musste sich dann aber doch nach 88 Minuten geschlagen geben.

Im vergangenen Jahr hatte die Fed-Cup-Spielerin im Viertelfinale von Flushing Meadows gestanden. Ihr Comeback nach einem doppelten Bänderriss im rechten Knöchel hatte Petkovic in der vergangenen Woche in New Haven gefeiert und dort ihr zweites Match verloren.

Zuvor waren am ersten Turniertag bereits Sabine Lisicki (Berlin), Julia Görges (Bad Oldesloe) und Florian Mayer (Bayreuth) überraschend auf der Strecke geblieben.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/