Angelique Kerber unterlag im Halbfinale in drei Sätzen

Kerber verpasst in Tokio ihr zweites WTA-Finale des Jahres

Tokio (SID) – Die ehemalige Weltranglistenerste Angelique Kerber hat beim WTA-Turnier in Tokio ihr zweites Endspiel des Jahres verpasst. Die 29 Jahre alte Kielerin musste sich im Halbfinale nach schwachem Start Anastasia Pawljutschenkowa mit 0:6, 7:6 (7:4), 4:6 geschlagen geben. 



Die Russin trifft im Finale auf die Siegerin des zweiten Vorschlussrundenspiels zwischen der topgesetzten Branchenführerin Garbine Muguruza aus Spanien und Titelverteidigerin Caroline Wozniacki (Dänemark/Nr. 3).

Kerber, die im WTA-Ranking nach einer bislang verkorksten Saison auf Position 14 abgerutscht ist, hat in diesem Jahr erst einmal ein WTA-Endspiel erreicht. Im April verlor sie im mexikanischen Monterrey ebenfalls gegen Anastasia Pawljutschenkowa.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/