204236.jpg

Kirilenko greift in Barcelona nach viertem Titel

Auf dem Weg zu ihrem vierten Titelgewinn auf der WTA-Tour hat Maria Kirilenko beim Turnier in Barcelona auch die Halbfinal-Hürde erfolgreich genommen. Die an Nummer zwei gesetzte Russin besiegte die Französin Stephanie Cohen-Aloro 7:5, 6:3 und zog damit ins Endspiel der mit 145.000 US-Dollar dotierten Veranstaltung ein.



Dort wartet die Spanierin Maria Jose Martinez Sanchez, die im zweiten Semifinale ihre Landsfrau Nuria Llagostera Vives 2:6, 6:3, 6:1 ausschaltete. Die aktuelle Nummer 140 der Weltrangliste darf sich im Finale der Unterstützung der Fans sicher sein, sie wohnt schließlich in Barcelona und ist daher die Lokalmatadorin. Für die 25-Jährige wäre es der erste Titelgewinn auf der WTA-Tour.

Bondarenko und Wickmayer kämpfen um Birmingham-Titel

Beim mit 200.000 US-Dollar dotierten Turnier in Birmingham stehen sich Kateryna Bondarenko und Yanina Wickmayer gegenüber. Die an Position zwölf gesetzte Bondarenko ist dabei die Favoritin, für die erst 18 Jahre alte Wickmayer ist es das erste Finale ihrer noch jungen Karriere.

Im Halbfinale setzte sich die Ukrainerin Bondarenko deutlich 6:3, 6:2 gegen Marina Erakovic aus Neuseeland durch, die Belgierin Wickmayer schaltete Bethanie Mattek aus den USA 7:5, 7:6 (7:2) aus.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/