Sein Kampf wurde nicht belohnt: Yannick Maden

Maden scheidet nach großem Kampf in Montpellier aus

Montpellier (SID) – Qualifikant Yannick Maden (Stuttgart) hat beim ATP-Turnier in Montpellier den Einzug ins Achtelfinale verpasst. Der Weltranglisten-142. verlor sein Erstrundenmatch gegen Gilles Simon (Frankreich) nach 2:22 Stunden mit 1:6, 6:4, 6:7 (3:7). Damit wartet der 28-Jährige, der erstmals in diesem Jahr das Hauptfeld eines ATP-Turniers erreicht hatte, weiter auf seinen zweiten Sieg auf der Tour.



Am Vortag hatte Mischa Zverev (Hamburg) mit einem 4:6, 4:6 gegen Benoit Paire (Frankreich) ebenfalls den Sprung ins Achtelfinale verpasst. Am Mittwoch steigt Dustin Brown (Winsen/Aller) als letzter Deutscher mit seinem Erstrundenmatch gegen den Franzosen Nicolas Mahut in das mit 560.000 Euro dotierte Hartplatzturnier ein.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/