681b7ca3686d1c1cc7a5c84493d0c55402d3bbef.jpg

Murray erwartet kein Trainer-Duell Becker gegen Lendl

Dubai (SID) – Wimbledonsieger Andy Murray glaubt nicht, dass zwischen den alten Rivalen Boris Becker und Ivan Lendl ein neues Duell auf der Trainerbank entsteht. Becker wird künftig den Weltranglistenzweiten Novak Djokovic als Chefcoach betreuen, Lendl arbeitet seit einiger Zeit mit Murray zusammen.



„Es spielt keine Rolle, wen man trainiert, in einem Match ist der Einfluss eines Trainers sehr begrenzt“, sagte der 26-jährige Murray der in Dubai erscheinenden Zeitung Gulf News: „In dem Moment, wenn der Spieler auf den Platz geht, kann der Trainer wenig Einfluss auf den Verlauf des Matches nehmen, selbst wenn er Becker oder Lendl heißt.“

Lendl verlor in seiner Karriere fünf von sechs Grand-Slam-Matches gegen den sieben Jahre jüngeren Becker, darunter die Finals in Wimbledon 1986, bei den US Open 1989 und den Australian Open 1991. Das Verhältnis der beiden galt stets als angespannt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/