Zverev hat den Sprung unter die besten Acht geschafft

Nizza: Zverev nach Kraftakt im Viertelfinale

Davis-Cup-Spieler Alexander Zverev (Hamburg) hat beim ATP-Turnier in Nizza nach einer Energieleistung den Sprung unter die besten Acht geschafft. Der 19-jährige Hamburger besiegte bei seiner Generalprobe für die am Sonntag beginnenden French Open im Achtelfinale den Spanier Marcel Granollers mit 7:5, 6:7 (3:7), 6:2 und bekommt es nun mit dem an Nummer zwei gesetzten Franzosen Gilles Simon oder US-Shootingstar Taylor Fritz zu tun.

Bei der mit 520.070 Euro dotierten Sandplatzveranstaltung verwandelte Zverev nach 2:41 Stunden den Matchball. Für den Weltranglisten-48. war es gegen seinen elf Jahre älteren Kontrahenten der erste Sieg im zweiten Duell. Das erste hatte der Deutsche erst vor wenigen Wochen beim Masters in Monte Carlo verloren. Einziger deutscher Finalist in Nizza war bislang Marc-Kevin Göllner, der sich 1993 sensationell gegen Ivan Lendl den Titel sicherte.  (Red/SID)

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/