photo_1365317465983-1-hd.jpg

Serbien und Kanada gehen in Führung

Köln (SID) – Nach Doppel-Krimis in Überlänge liegen Serbien und Kanada im Davis Cup auf Halbfinal-Kurs. Für die Serben rang im Duell mit den USA das Duo Nenad Zimonjoc/Ilija Bozoljac überraschend die Doppel-Olympiasieger Bob und Mike Bryan in Boise/Idaho mit 7:6 (7:5), 7:6 (7:1), 5:7, 4:6, 15:13 nieder. Auch die Kanadier entschieden gegen Italien das Doppel im 28. Spiel des Entscheidungssatzes für sich. Daniel Nestor/Vasek Pospisil setzten sich in Vancouver nach 4:30 Stunden gegen Fabio Fognini/Daniele Bracciali 6:3, 6:4, 3:6, 3:6, 15:13 durch.



Titelverteidiger Tschechien hatte zuvor den vorzeitigen Einzug ins Halbfinale verpasst. In Kasachstan musste sich das tschechische Doppel Radek Stepanek/Jan Hajek den Kontrahenten Andrej Golubew/Juri Schukin mit 6:7 (2:7), 4:6, 3:6 geschlagen geben. Die Entscheidung in Astana wird damit wie in den restlichen Viertelfinal-Paarungen erst am Sonntag fallen.

Deutschland-Bezwinger Argentinien fehlt in Buenos Aires gegen den neunmaligen Champion Frankreich ebenfalls noch ein Sieg zum Halbfinaleinzug. Im Stadion Parque Roca setzte sich das Doppel David Nalbandian/Horacio Zeballos gegen Julien Benneteau/Michael Llodra mit 3:6, 7:6 (7:3), 7:5, 6:3 durch und brachte die Gauchos 2:1 in Führung.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/