Struff vs. Kamke im Livestream

Challenger in St. Brieuc: Kamke schlägt Struff

Beim Challengerturnier im französischen Saint Brieuc trafen in der zweiten Runde die beiden deutschen Teilnehmer Jan-Lennard Struff und Tobias Kamke aufeinander.

Hier das Match Struff vs. Kamke noch einmal in voller Länge anschauen

Beim mit 42.500 Euro dotieren Event im Nordwesten Frankreichs, nur drei Kilometer vom Ärmelkanal entfernt, ist der an Postion eins gesetzte Jan-Lennard Struff ausgeschieden. Der 25-Jährige, der aktuell Rang 109 in der Weltrangliste belegt, unterlag seinem Landsmann Tobias Kamke glatt in zwei Sätzen mit 1:6, 4:6. Zum Auftakt hatte sich Struff noch gegen den Franzosen Sadio Doumbia (#377) mit 6:4, 6:4 durchgesetzt.

Tobias Kamke benötigte 1:20 Stunden um den 1,95 Meter-Mann aus Warstein zu besiegen. Schlüssel zum Erfolg war, dass es Kamke gelang, alle Breakmöglichkeiten Struffs abzuwehren (5 von 5). Er selbst hingegen nahm dem aufschlagstarken Struff gleich drei Mal das Service ab.  Für die beiden Deutschen war es das erste Aufeinandertreffen auf der Profitour. Der bei diesem Challenger-Event ungesetzte Kamke, 29 Jahre alt, rangiert momentan auf Position 184. Der Lübecker schaltete in Runde eins Ramkumar Ramanathan (#220) aus Indien aus (7:6, 6:1). Sein nächster Gegner wird nun der französische Wildcard-Inhaber Alexandre Sidorenko (#379) sein.

Mit Andreas Beck stand ein weiterer deutscher Spieler in Saint Brieuc im Hauptfeld. Der 30-Jährige hatte sich durch die Qualifikation gekämpft, musste aber in der ersten Hauptfeldrunde beim Stand von 1:3 gegen Federico Gaio (Italien) aufgeben.

Dem Gewinner der Veranstaltung winken 6.150 Euro Preisgeld und 90 Punkte für die Weltrangliste.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/