209544.jpg

Williams in New York und der Welt obenauf

Die US-Amerikanerin Serena Williams hat die 128. US Open in New York gewonnen und sich zur neuen Nummer eins der Welt gekrönt. Die 26-Jährige gewann das Finale gegen die Serbin Jelena Jankovic 6:4, 7:5. „Das ist für mich etwas ganz Besonderes, da ich zuletzt sehr hart gearbeitet habe“, jubelte die jüngere der Williams-Schwestern.



Für Williams war es nach 1999 und 2002 der dritte Titel in Flushing Meadows und der neunte bei einem Grand-Slam-Turnier. In einem hochklassigen Match geriet der Sieg nur im zweiten Durchgang in Gefahr, als die US-Amerikanerin vier Satzbälle abwehren musste. Nach 2:04 Stunden war Jankovics Traum vom ersten Grand-Slam-Titel beendet.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/