Spanish Rafael Nadal poses on the podium

Neues vom Sandmann

Dienstag letzte Woche. Szene vor dem Spielerhotel Monte Carlo Bay. Auf den Fahrservice wartet Toni Nadal, Rafaels Trainer und Onkel. Ein kurzer Talk. Wie gehts? Gut. Das Wetter war dieses Jahr etwas schlecht auf Mallorca. Rafael ist gesund? Ja. Er hat trotzdem gut trainiert. Alles bestens.
Wunderbar locker sind diese Nadals im Umgang. Keine Spur von Abgehobenheit oder Arroganz. Einfach estupendo klasse.



Fünf Tage später gewinnt Rafael Nadal Monte Carlo, zum fünften Mal in Folge. So als wäre es nichts Besonderes.

Überrascht ist man ja nicht mehr. Er ist der Sandplatz-König. Das ist so klar wie das Meer, das man fast von jedem Platz im Country Club sehen kann. Keine besondere Story mehr könnte man meinen. Business as usual.

Dennoch: Die Statistiken zu dem 22-jährigen Spanier sind so unglaublich, dass man sie noch mal aufschreiben muss.
– Nadals 6:3, 2:6, 6:1-Sieg im Finale gegen Novak Djokovic war sein 27. von 28 möglichen Erfolgen in Monte Carlo. Er verlor hier bisher nur eine Partie (2003 gegen Guillermo Coria, 3. Runde). 2004 trat er nicht an. Seitdem gewann er alles.

– Nadal gab gegen Djokovic den ersten Satz in Monte Carlo seit dem Finale 2006 gegen Roger Federer ab. Die Titel 2007 und 2008 holte sich Nadal jeweils ohne Satzverlust.

– Nadal ist der erste Spieler in der Geschichte, der in Monte Carlo fünfmal in Folge siegte. Es gibt einen Spieler, der sechsmal gewann: der Engländer Reggie Doherty: 1897-99, 1902-04).

– Nadal hat nun 14 Masters-Titel gewonnen, genau so viele wie Roger Federer. Mehr Titel hat nur Andre Agassi (17).

– Nadal ist die erste Nummer 1, die in Monte Carlo siegt, seit Ivan Lendl (1988).

– Nadal stand bei 43 ATP-Turnieren im Finale. Er gewann 34. Damit ist er, gemeinsam mit Michael Chang, die Nr. 15 in der Liste der ewigen Turniersieger.

– Nadals Bilanz in Sandplatz-Endspielen beträgt 23:1. Nur in Hamburg 2007 unterlag er Roger Federer. Seine Gesamtbilanz auf roter Asche lautet: 164 Siege bei 14 Niederlagen.

– Nadals Jahresbilanz nach dem Titel von Monte Carlo: 29:3. Niederlagen gab es nur gegen Gael Monfils (Doha), Andy Murray (Rotterdam) und Juan-Martin del Potro (Miami).

Übrigens: 2008 verlor Nadal nur ein Spiel auf Sand. Es war in Rom gegen Juan-Carlos Ferrero. Glaubt man Augenzeugen, waren die Blasen unter seinen Füßen nach diesem Match fast so groß wie Kanaldeckel.

Es wird interessant zu beobachten, was der Sandmann dieses Jahr noch zeigt.

ant

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/