Steffi Graf hat ein Herz für Pandabären

China-Touristin Steffi Graf wird zur Panda-Expertin

Zhuhai (SID) – Steffi Graf hat ihr Herz für die Pandabären entdeckt. „Wir haben eine Menge über sie gelernt“, sagte die erfolgreichste deutsche Tennisspielerin der Geschichte am Rande der B-WM der Tennisdamen im chinesischen Zhuhai.

„Ich war zum ersten Mal im Panda-Reservat in Chengdu“, berichtete die Gräfin, „dort leben eine Handvoll von ihnen. Als wir Wochen später wieder dort waren, war es faszinierend, die Entwicklung zu sehen.“ Später hatte die 22-malige Grand-Slam-Gewinnerin noch ein weiteres Reservat besucht.

Graf ist seit vier Jahren Turnier-Botschafterin in Zhuhai und nutzt die Aufenthalte im Reich der Mitte zur kulturellen Weiterbildung. „Ich hatte auch schon die Chance, die Chinesische Mauer und dann in Peking die Verbotene Stadt zu besuchen. Jedes Jahr soll etwas Neues hinzukommen“, sagte die 50-Jährige.