Kim Clijsters

Clijsters stellt Trainerteam für Comeback vor

Kim Clijsters hat bei ihrem Medientermin in ihrer Akademie ihr Trainerteam für ihr zweites Comeback auf der WTA-Tour vorgestellt. 

Kim Clijsters hatte ihre Karriere schon zweimal beendet. Im Jahr 2007 trat sie erstmals vom Profitennis zurück, damals mit einem Grand-Slam-Titel auf dem Konto. 2009 feierte die Belgierin ihr erstes Comeback und gewann als Mutter und Wildcardinhaberin die US Open. Ein Erfolg für die Geschichtsbücher. Clijsters gewann zudem die US Open 2010 sowie die Australian Open 2011 und wurde erneut die Nummer eins der Welt, bevor sie nach einigen Verletzungen 2012 erneut zurücktrat.

Jetzt, acht Jahre später, hat die 36-Jährige erneut ein Comeback angekündigt. Sie möchte beim WTA-Turnier in Monterrey (ab 2. März) erstmals wieder ein Match bestreiten. In ihrer Akademie in Bree stellte sie nun ihr Trainerteam vor, welches vom Niederländer Fred Hemmes Jr. angeführt wird. Ihr ehemaliger Trainer Carl Maes wird sie ebenfalls unterstützen und zudem auch Direktor der Kim-Clijsters-Akademie sein.