192842.jpg

Davis-Cup-Team ohne verletzten Haas gegen Südkorea

Tommy Haas muss beim Davis Cup im Erstrundenspiel der Weltgruppe gegen Südkorea passen: „Ich habe mit Tommy gesprochen, der mir mitteilte, dass er aufgrund seiner Schulterprobleme für die Begegnung nicht zur Verfügung steht“, teilte Teamchef Patrik Kühnen am Sonntag mit.

Haas musste sich in New York erneut einer Operation an der rechten Schulter unterziehen. Nach dem kleinen Eingriff muss Haas voraussichtlich sechs Wochen pausieren. An der lädierten Schulter war Tommy Haas bereits vor dem jüngsten Eingriff zweimal operiert worden und hatte auch danach immer wieder Probleme.

Geplant ist, dass der 29-Jährige Ende des Jahres wieder mit dem Training beginnt. Seine Teilnahme an den Australian Open vom 14. bis 27. Januar in Melbourne scheint allerdings nach derzeitigem Stand der Dinge nicht gefährdet.