photo_1377639557361-1-hd.jpg

Federer erledigt Pflicht souverän

New York (SID) – Der fünfmalige Turniersieger Roger Federer hat seine erste Pflichtaufgabe in New York souverän gelöst und steht in der zweiten Runde der US Open. Der Grand-Slam-Rekordgewinner aus der Schweiz besiegte in seinem Auftaktmatch den Slowenen Grega Zemlja mit 6:3, 6:2, 7:5. Dem Favoriten gelangen 35 direkte Gewinnschläge.

Nach 1:33 Stunden verwandelte der diesmal nur an Position sieben gesetzte Federer im Arthur-Ashe-Stadium seinen zweiten Matchball. Die Partie war wegen Regens am Montagabend auf Dienstag verlegt worden.

Der in dieser Saison schwächelnde Federer hatte das Turnier in Flushing Meadows zwischen 2004 und 2008 ohne Unterbrechung gewonnen. Seitdem hat der 32-Jährige aber nur noch einmal (2009) das Endspiel im Corona Park erreicht.

Das Tennis-Jahr 2013 läuft für Federer bislang äußerst enttäuschend. Der 17-malige Major-Sieger hat seit Januar bislang nur einen Turniersieg (Halle/Westfalen) feiern können. Bliebe es bis Jahresende bei dieser ernüchternden Bilanz, wäre es die schlechteste Saison des passionierten Zwillings-Vaters seit zwölf Jahren.

In Wimbledon war Federer, siebenmaliger Turniersieger an der Church Road, bereits in der zweiten Runde am damaligen Weltranglisten-116. Sergej Stachowski (Ukraine) gescheitert.

SID ul er

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/