187659.jpg

Jankovic und Golovin treffen sich im Halbfinale

Beim Rogers Cup in Toronto steht das erste Halbfinale fest. Jelena Jankovic aus Serbien und Tatiana Golovin aus Frankreich kämpfen um einen Finalplatz bei der mit 1,34 Millionen US-Dollar dotierten WTA-Veranstaltung.

Die an Nummer zwei gesetzte Jankovic setzte sich in ihrem Viertelfinale mit 7:5, 6:2 gegen die Französin Virginie Razzano durch. Golovin, Nummer zwölf des Tableaus, kämpfte die an Position drei eingestufte Russin Swetlana Kusnetsowa mit 2:6, 7:5, 6:1 nieder.

Im zweiten Halbfinale wartet Zi Yan noch auf ihre Gegnerin. Die ungesetzte Chinesin ist die große Überraschung des Turniers, im Viertelfinale profitierte sie allerdings von der Aufgabe der französischen Wimbledon-Finalisten Marian Bartoli beim Stand von 6:2, 3:0. Yan hatte zuvor Titelverteidigerin Ana Ivanovic aus Serbien aus dem Turnier geworfen. Im Halbfinale trifft sie auf die Siegerin der Partie Justine Henin (Belgien/1) gegen Nadja Petrowa (Russland/6).