Simona Halep steht im French-Open-Finale

Kerber-Bezwingerin Halep erneut im French-Open-Finale

Paris (SID) – Die Weltranglistenerste Simona Halep hat bei den French Open in Paris erneut die Chance auf ihren ersten Grand-Slam-Titel. Die Rumänin, die am Vortag in der Runde der letzten 16 Angelique Kerber (Kiel/Nr. 12) aus dem Turnier geworfen hatte, gewann am Donnerstag das erste Halbfinale gegen Wimbledon-Champion Garbine Muguruza (Spanien/Nr. 3) 6:1, 6:4 und steht damit wie im Vorjahr im Endspiel.



Halep dominierte die Partie nach einem furiosen Start von Beginn an beendete das Match bereits nach 1:32 Stunden. Insgesamt ist es für die 26-Jährige die dritte Finalteilnahme in Roland Garros nach 2014 und 2017. Zudem verteidigte sie durch den Erfolg die Führung in der Weltrangliste. Im letzten Jahr hatte sie letztlich überraschend gegen die damals ungesetzte Lettin Jelena Ostapenko verloren.

Im Finale trifft Halep nun auf Sloane Stephens (Nr. 10) oder Madison Keys (beide USA/Nr. 13), die sich am Nachmittag in einer Neuauflage des US-Open-Finals von 2017 gegenüberstehen. Am Vortag hatte sich Halep wie bereits im Halbfinale bei den Australian Open im Januar knapp mit 6:7 (2:7), 6:3, 6:2 gegen Kerber durchgesetzt. In Runde drei hatte sie mit Andrea Petkovic (Darmstadt) außerdem eine weitere Deutsche ausgeschaltet.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/