Laura Siegemund zieht ins Achtelfinale ein

Laura Siegemund im Achtelfinale von Rabat

Rabat (SID) – Laura Siegemund (Metzingen) steht beim WTA-Turnier in Marokkos Hauptstadt Rabat im Achtelfinale. Die letztjährige Stuttgart-Siegerin setzte sich in der ersten Runde des mit 250.000 Dollar dotierten Sandplatz-Turniers gegen die Rumänin Ana Bogdan nach 1:32 Stunden mit 6:4, 6:1 durch. Bogdan ist in der Weltrangliste als Nummer 67 um 159 Plätze höher notiert als die Schwäbin.

Auf Laura Siegemund wartet nun in der Runde der letzten 16 eine hohe Hürde. Die 30-Jährige trifft auf die an Nummer eins gesetzte Belgierin Elise Mertens, die in ihrem Auftaktspiel der Slowakin Kristina Kucova mit 6:0, 6:0 die „Höchststrafe“ erteilte.

Siegemund ist in Rabat die einzige deutsche Spielerin im Einzelfeld. In der Vorwoche war sie in Stuttgart als Titelverteidigerin im Achtelfinale an der späteren Finalistin Coco Vandeweghe (USA) gescheitert.