In zwei Sätzen musste sich Maria geschlagen geben

In zwei Sätzen musste sich Maria geschlagen gebenBild: AFP/SID/Raul ARBOLEDA

Madrid: Maria verpasst mögliches Duell mit Swiatek

Wimbledon-Halbfinalistin Tatjana Maria hat beim WTA-Turnier in Madrid ein mögliches reizvolles Duell mit der Weltranglistenersten Iga Swiatek klar verpasst. Die 35-Jährige aus Bad Saulgau verlor am Freitag in der zweiten Runde in 66 Minuten mit 1:6, 3:6 gegen Bernarda Pera aus den USA, die nun gegen die Polin Swiatek oder Julia Grabher (Österreich) um den Einzug ins Achtelfinale kämpft.

Bereits am Donnerstag hatte Jule Niemeier (Dortmund) durch einen Erfolg gegen die zweimalige Wimbledon-Siegerin Petra Kvitova (Tschechien) den Einzug in die dritte Runde geschafft. Die 23-Jährige erwartet nun in der spanischen Hauptstadt ein Duell mit Elise Mertens (Belgien/Nr. 23).