2019 French Open – Day Seven

Iga Swiatek

Land
Polen
Geburtsdatum
31.05.2001
Körpergröße
176cm
Schlaghand
rechts, beidhändige Rückhand
Profi seit
2016
Trainer
Piotr Sierzputowski, Jolanta Rusin-Krzepota

Iga Swiatek spielt mit sechs Jahren erstmals Tennis. Seit 2016 gewinnt sie sieben Titel auf der ITF-Tour. Im Juni 2017 verletzt sie sich am Sprunggelenk, weshalb sie operiert werden muss und sieben Monate pausiert.

Im Juni 2018 triumphiert Swiatek an der Seite von Catherine McNally in der Doppelkonkurrenz bei den French Open. Wenige Wochen später setzt sie sich im Juniorinnen-Wimbledon-Finale gegen die Schweizerin Leonie Küng durch.

Seit 2018 steht sie ebenfalls für die polnische Fed-Cup Mannschaft auf dem Platz. Eines von zwei Spielen kann die Polin hier für sich entscheiden.

2019 qualifiziert sich Swiatek erstmals für das Hauptfeld der Australian Open und bezwingt Ana Bogdan in Runde Eins. Durch ihren Finaleinzug beim WTA-Turnier in Lugano, wo sie gegen Polona Hercog verliert, platziert sie sich erstmals in den Top 100. Ihr bestes Grand-Slam Ergebnis erreicht sie, als sie sich bei den French Open 2019 in die zweite Woche kämpft. Hier unterliegt sie der Titelverteidigerin Simona Halep.

Beiträge über Iga Swiatek