Leitet künftig die French Open in Paris: Amelie Mauresmo

Leitet künftig die French Open in Paris: Amelie MauresmoBild: AFP/SID/LUCAS BARIOULET

Mauresmo erste Turnierdirektorin der French Open

Paris (SID) – Nach dem Rücktritt von Guy Forget als Turnierdirektor der French Open übernimmt die frühere Weltranglistenerste Amelie Mauresmo nun die Spitze. Mauresmo ist die erste Frau die diese Position innehat. Die 42-Jährige soll die Funktion beim Grand-Slam-Turnier in Paris bis mindestens 2024 ausüben. Das sagte Gilles Moretton, Präsident des französischen Tennisverbandes (FFT).

„Ich bin sehr stolz, zum Roland-Garros-Team zu stoßen“, sagte die Französin Mauresmo. Sie ist zweimalige Grand-Slam-Siegerin (Australian Open und Wimbledon 2006) und Silbermedaillen-Gewinnern bei den Olympischen Spielen in Athen 2004. Der frühere Top-10-Spieler Forget gab am Dienstag seinen Rücktritt bekannt. Der 56-Jährige, dessen Vertrag zum Jahresende ausläuft, hatte seit 2016 als Turnierdirektor beim Sandplatzturnier fungiert.