photo_1383755860620-2-hd.jpg

Nadal erreicht Halbfinale und bleibt Nummer eins

London (SID) – Rafael Nadal hat beim ATP-Finale in London als erster Spieler das Halbfinale erreicht und einen weiteren Schritt zum letzten ihm noch fehlenden großen Titel gemacht. Der Spanier bezwang den Schweizer Turnier-Debütanten Stanislas Wawrinka 7:6 (7:5), 7:6 (8:6) und kann sich im dritten Gruppenspiel gegen den Tschechen Tomas Berdych eine Niederlage leisten. Durch den Sieg steht zudem fest, dass Nadal das Jahr als Nummer eins der Weltrangliste beenden wird.

„Das ist das perfekte Szenario, so viele Emotionen. Ich bin sehr glücklich, besonders nach dem, was vergangenes Jahr passiert ist“, sagte Nadal, der im Februar nach sieben Monaten Verletzungspause auf den Tennisplatz zurückgekehrt war. Der Mallorquiner beendet zum dritten Mal in seiner Karriere eine Saison als Nummer eins, zuvor war ihm das 2008 und 2010 gelungen.

Nadals zwölfter Sieg im zwölften Duell mit Wawrinka war allerdings ein hartes Stück Arbeit, nach 2:13 Stunden verwandelte er seinen ersten Matchball. Im ersten Satz musste der 27-Jährige in den Tiebreak, wo er beim Stand von 4:5 die Nerven behielt und drei Punkte in Folge verbuchte. Im zweiten Durchgang verspielte Nadal gegen den Weltranglistenachten zunächst eine 4:1-Führung, behielt im erneuten Tiebreak jedoch die Oberhand und wehrte dabei einen Satzball ab. Im direkten Duell mit Wawrinka baute Nadal seine Bilanz auf 26:0 Sätze aus.

Im zweiten Spiel der Gruppe A gewann Berdych das Duell gegen Nadals Landsmann David Ferrer mit 6:4, 6:4. Während Ferrer nach der zweiten Niederlage im zweiten Spiel keine Möglichkeit mehr auf das Halbfinale hat, wahrte Berdych seine kleine Chance. In beiden Durchgängen sorgte Berdych mit Break zum 5:4 für die Vorentscheidung.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/