Nishikori verlor in Wien sein neuntes Finale in Folge

Nishikori verliert in Wien neuntes Endspiel in Folge

Wien (SID) – Der japanische Tennis-Superstar Kei Nishikori hat beim ATP-Turnier in Wien sein bereits neuntes Finale in Folge verloren. Der 28 Jahre alte US-Open-Halbfinalist unterlag im Endspiel in der österreichischen Hauptstadt dem Wimbledonfinalisten Kevin Anderson mit 3:6, 6:7 (3:7). Der Südafrikaner feierte seinen insgesamt fünften Titel und qualifizierte sich damit erstmals für das Saisonfinale in London (11. bis 18. November).

Nishikori muss hingegen weiter auf seinen zwölften Titel warten, zuletzt war er im Februar 2016 in Memphis erfolgreich gewesen.