189816.jpg

Roddick gewinnt in drei Sätzen gegen Johansson

Rekordsieger USA ist dem Einzug in sein 61. Davis-Cup-Finale einen Schritt nähergekommen. Im Halbfinale gegen Schweden in Göteborg brachte Andy Roddick den 31-maligen Champion mit 1:0 in Führung. Roddick, Nummer fünf der Weltrangliste, wurde seiner Favoritenrolle gegen Joachim Johansson gerecht und setzte sich mit 7:6 (7:4), 7:6 (7:3) und 6:3 durch.

Das erste Break im gesamten Match entschied das Duell der starken Aufschläger im dritten Satz beim Stand von 4:3 für Roddick, der zuvor in den Tiebreaks bessere Nerven gehabt hatte. Im zweiten Spiel des Tages hat James Blake die Chance, mit einem Sieg gegen Thomas Johansson für eine Vorentscheidung zu sorgen.

Die US-Amerikaner haben zuletzt 1995 den begehrten Silberpokal gewonnen (3:2 gegen Russland), der siebenmalige Sieger Schweden 1998 (4:1 gegen Italien).