2270461.jpg

Roddick im Achtelfinale, Dawydenko und Ferrer raus

Andy Roddick ist ins Achtelfinale von Wimbledon eingezogen. Gegen den Österreicher Jürgen Melzer setzte sich der an Nummer drei gesetzte Amerikaner mit 7:6, 7:6, 4:6 und 6:3 durch. Er trifft nun auf den Tschechen Tomas Berdych, der dem an 12 gesetzten Russen Nikolai Dawydenko beim 6:2, 6:3, 6:2 keine Chance ließ.

Die Nummer 16 der Setzliste David Ferrer verpasste hingegen den Einzug ins Achtelfinale der All England Championships. Der Spanier unterlag nach großem Kampf Berdychs Landsmann Radek Stepanek mit 5:7, 5:7, 6:3, 6:4 und 4:6.