photo_1374406195599-1-hd.jpg

Rothenbaum: Verlängerung mit dem Hauptsponsor

Hamburg (SID) – Turnierdirektor Michael Stich (44) hat am Finaltag des ATP-Turniers am Hamburger Rothenbaum ein positives Fazit gezogen und kann zwei weitere Jahre mit dem Geld des Hauptsponsors planen. „Die Zuschauer waren begeistert. Wir wollten immer zeigen, dass hier Weltklasse-Tennis geboten wird und dass wir mehr als einen oder zwei Topspieler haben. Das ist uns gelungen“, sagte Stich: „Wir hatten mit Tommy Haas und Roger Federer zwei Zugpferde. Wir werden versuchen, Roger nochmal wiederzukriegen.“

Insgesamt haben knapp 75.000 Fans die frei zugängliche Anlage in der Turnierwoche besucht, der Center Court (7500 Plätze) war an vier Tagen ausverkauft. Zudem wurde bekannt, dass die Veranstalter in aussichtsreichen Verhandlungen mit dem Fernsehsender Eurosport stehen, der Interesse an den Übertragungsrechten signalisiert.

Stich sorgt sich nicht, dass das Turnier am Rothenbaum von der ATP heruntergestuft werden könnte: „Alle fünf Jahre gibt es ein Review für alle Turniere. In Hamburg ist es so, dass wir für die nächsten fünf Jahre den 500er-Status haben“, sagte der Wimbledonsieger von 1991. Das Feedback von der ATP und der Stadt Hamburg sei positiv.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/