Matteo Berretini hat sich einer Hand-OP unterzogen

Matteo Berretini hat sich einer Hand-OP unterzogenBild: AFP/SID/FREDERIC J. BROWN

Berrettini an der Hand operiert

(SID) – Wimbledon-Finalist Matteo Berrettini (Italien) hat sich nach seinem Rückzug vom ATP-Masters in Miami einer kleinen Operation an der rechten Hand unterzogen. Das teilte der Weltranglistensechste in den Sozialen Medien mit. Der 25-Jährige, Halbfinalist der Australian Open, hatte kurz vor seinem Auftaktmatch in Miami seine Teilnahme abgesagt.

„Mein Team und ich haben seit meinem Rückzug aus Miami wegen einer Verletzung der rechten Hand mit medizinischen Experten gesprochen“, schrieb Berrettini in einem Instagram-Post: „Nach mehreren Scans und Beurteilungen haben wir entschieden, dass eine kleine Operation die beste Lösung ist, um eine vollständige und schnelle Genesung zu gewährleisten.“ Berrettini betonte, die Operation sei „extrem gut“ verlaufen.