Tennis Point Exhibition Series

„Tennis Channel“ geht in Deutschland an den Start – Kooperation mit dem DTB

Köln (SID) – Der „Tennis Channel“ ist ab sofort in Deutschland verfügbar und wird mit dem Deutschen Tennis Bund (DTB) kooperieren. Das gab der Bezahl-Anbieter in einer Pressemitteilung bekannt. In den USA empfangen bereits mehr als 62 Millionen Haushalte den Streaming-Dienst, bei dem ausschließlich Inhalte mit Tennis-Bezug zu sehen sind.

Neben zahlreichen Dokumentationen und eigenen Serien werde es aufgrund der Kooperation mit dem DTB „ein speziell auf die deutschen Fans zugeschnittenes Programm zu sehen“ geben, sagte DTB-Präsident Ulrich Klaus. Dazu gehöre auch die Live-Übertragung der 1. Tennis-Bundesliga, die 2020 wegen Corona abegsagt worden war. Der Tennis Channel hatte bereits Anfang Mai das Turnier in Höhr-Grenzhausen live übertragen.