Carina_Witthoeft_VS89525

Witthöft holt Titel und klettert in die Top 60

Tennis-Talent Carina Witthöft (20) hat das ITF-Turnier im französischen Cagnes-sur-Mer gewonnen und steht ab Montag erstmals in ihrer Karriere unter den besten 60 Spielerinnen der Welt. Die Hamburgerin setzte sich im Finale des mit 100.000 Dollar dotierten Turniers im deutschen Duell mit Tatjana Maria (Bad Saulgau) 7:5, 6:1 durch.

Im Finale des französischen ITF-Turnieres besiegte die junge Hamburgerin ihre deutsche Kontrahentin Tatjana Maria in zwei Sätzen mit 7:5, 6:1. Im ersten Satz zeigte Witthöft nach einem zwischenzeitlichen 1:4 eine starke Aufholjagd und konnte den Satz letztendlich für sich entscheiden.

Witthöft: „Ich bin sehr zufrieden“

 

Witthöft bekommt Wildcard

Carina Witthöft spielt eine starke Saison 2015

Im zweiten Satz dominierte Witthöft das Match und gab lediglich ein weiteres Spiel ab.„Ich bin sehr glücklich und freue mich sehr über den Titel! Es war eine super Woche und ich nehme aus Cagnes-sur-Mer sehr viel mit“, sagt Carina Witthöft. „Ich bin sehr zufrieden mit dem Match. Es war vor allem wichtig, dass ich mich im ersten Satz nach dem Rückstand zurückgekämpft habe und den Satz für mich entscheiden konnte. Heute freue ich mich, morgen denke ich aber schon wieder an die nächsten Aufgaben!“ 

Es ist der insgesamt zehnte Karriere-Titel für Carina Witthöft und ihr zweiter in diesem Jahr. Durch den Sieg werden Witthöft, die auch Spielerin des Porsche Nachwuchsteams des deutschen Tennis Bundes (DTB) ist, 140 Weltranglistenpunkte angerechnet. Die 20-Jährige steht durch den Erfolg erstmals in den Top-60 der Welt.

Schauen Sie sich das Making-of-Video an: Witthöft unter Beschuss