Roberta Vinci zieht in New York ins Halbfinale ein

„Unbeschreiblich“ – Roberta Vinci steht im Halbfinale

Roberta Vinci hat im Alter von 32 Jahren ihr erstes Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier erreicht: Die Weltranglisten-43. aus Italien gewann bei den US Open im Viertelfinale mit 6:3, 5:7, 6:4 gegen die ebenfalls ungesetzte Kristina Mladenovic (Frankreich).

Roberta Vinci: „Es ist unbeschreiblich!“

Roberta Vinci war in New York zuvor dreimal in der Runde der letzten Acht gescheitert. „Es ist ein unbeschreibliches Gefühl. Ich finde kaum Worte. Es war ein unglaubliches und enges Match. Ich habe einfach gekämpft“, sagte die einst weltbeste Doppelspielerin nach ihrem starken Auftritt im Arthur-Ashe-Stadium bei Temperaturen von 32 Grad Celsius.

Im Halbfinale trifft Roberta Vinci am Donnerstag entweder auf die topgesetzte Serena Williams, die sich am Dienstagabend Ortszeit im 27. Sister Act wie schon zuletzt in Wimbledon gegen ihre Schwester Venus durchsetzte.

Die 33-jährige Serena Williams könnte mit ihrem insgesamt siebten US-Open-Titel den Kalender-Grand-Slam perfekt machen. Diesen hatte zuletzt Steffi Graf 1988 gewonnen. Die Siegerin des letzten Major-Turniers des Jahres kassiert ein Preisgeld in Höhe von 3,3 Millionen Dollar.