Kei Nishikori gewinnt ATP-Turnier in Tokio

Vierter Turniersieg 2014: Nishikori gewinnt auch in Tokio

US-Open-Finalist Kei Nishikori hat das ATP-Turnier in Tokio gewonnen.

Im Finale setzte sich der 24-jährige Japaner mit 7:6 (7:5), 4:6, 6:4 gegen den Kanadier Milos Raonic durch. Es war nach Barcelona, Memphis und Kuala Lumpur in der Vorwoche Nishikoris vierter Turniersieg in diesem Jahr und der insgesamt siebte seiner Karriere.

Durch seinen zweiten Sieg in Tokio nach 2012 ist Nishikori nun Fünfter im Rennen um die Tour-Finals in London.

Raonic hingegen musste sich trotz 22 Assen zum dritten Mal in Serie in Japans Hauptstadt im Endspiel geschlagen geben.

Dennoch hat er als Achter im ATP-Race weiter seine Chancen auf die Teilnahme beim letzten großen Saison-Highlight.