Harmony Tan gelang Überraschung gegen Serena Williams

Harmony Tan gelang Überraschung gegen Serena WilliamsBild: AFP/SID/GLYN KIRK

Williams-Bezwingerin Tan: „Ich hatte Angst auf dem Platz“

London (SID) – Harmony Tan durchlebte im Match gegen die große Serena Williams ein Gefühlschaos und blieb doch bemerkenswert abgeklärt. „Ich hatte Angst auf dem Platz“, sagte die 24 Jahre alte Französin nach dem dramatischen Dreisatzsieg im Comeback-Match der siebenmaligen Wimbledonsiegerin aus den USA: „Ich hatte Angst, war aber wirklich glücklich da draußen.“

Tan hatte Williams (40), die nach einem Jahr Pause zurückgekehrt war, auf dem Centre Court des All England Club in 3:11 Stunden mit 7:5, 1:6, 7:6 (10:7) bezwungen. Auf die Frage, wann sie angefangen habe, an den Sieg zu glauben, sagte die Wimbledondebütantin: „Vielleicht im Super-Tiebreak bei 9:7, vielleicht habe ich dann gedacht: Ich kann es schaffen.“

Dieser Erfolg sei für sie wie „ein Traum“, sagte Tan, die in der Weltrangliste auf Position 115 steht: „Ich habe Serena im Fernsehen gesehen, als ich jung war. Meine Trainerin Nathalie Tauziat hat vor 20 Jahren gegen sie gespielt. Sie ist eine Legende. Ich meine, sie hat 23 Grand Slams gewonnen.“ In der zweiten Runde trifft Tan am Donnerstag auf die Spanierin Sara Sorribes Tormo.