Federer gewinnt Auftaktmatch in Halle: „Habe heute viel Gutes gezeigt“

Halle Westfalen (SID) – Roger Federer hat beim ATP-Turnier in Halle das erste Match nach seiner zweimonatigen Pause gewonnen. Der Rekordsieger aus der Schweiz setzte sich zum Auftakt gegen den Japaner Yuichi Sugita 6:3, 6:1 durch und trifft im Achtelfinale am Donnerstag auf Mischa Zverev (Hamburg). Bei seiner Rückkehr auf die Tour in der vergangenen Woche in Stuttgart hatte Federer überraschend gegen den 39 Jahre alten Tommy Haas (Los Angeles) verloren.



„Ich habe heute viel Gutes gezeigt“, sagte der 35-Jährige: „Ich bin zufrieden, dass ich die Bälle so verteilen konnte, wie ich wollte.“ Auch über die „große Zahl“ von 1100 Siegen in seiner langen und einzigartigen Karriere freute er sich, auch wenn er diese Marke „gar nicht auf dem Schirm hatte“.

Federer hatte die gesamte Sandplatzsaison ausgelassen, um sich perfekt auf Wimbledon vorzubereiten. Im All England Club (ab 3. Juli) peilt der Grand-Slam-Rekordchampion seinen achten Titel an. Die Gerry Weber Open, die Federer als sein zweites Zuhause bezeichnet, hat er bereits achtmal gewonnen.

Die Niederlagen seiner großen Rivalen Andy Murray (Großbritannien), Stan Wawrinka (Schweiz) und Milos Raonic (Kanada) im Londoner Queen’s Club wollte Federer nicht überbewerten. „Das kann auf Rasen bei Spielen über zwei Gewinnsätze immer schnell passieren. Ich bin nur überrascht, dass es so viele auf einen Schlag getroffen hat“, sagte er. Großen Einfluss auf Wimbledon werden die Ergebnisse der Vorbereitungsturniere jedoch nicht haben.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/