ATP Masters Series Paris – Day Four

Höhenflüge in Paris

Das gab es schon lange nicht mehr, dass acht Spieler aus den Top Ten  beim Masters in Paris im Viertelfinale standen. Eigentlich hat Paris einen unglücklichen Termin, weil sich die Topspieler in der Regel schonen wollen für das World Tour Final in London. Letztes Jahr standen zwei Spieler aus den Top Ten im Viertelfinale von Paris und ein Qualifikant schaffte es bis ins Finale (Jerzy Janowicz).



Wir werfen einen Blick auf die Viertelfinals in diesem Jahr:

Rafael Nadal   Richard Gasquet
Prognose: Unser Favorit ist Rafael Nadal . Es wird ein spannendes und  ein hochklassiges Spiel.Gasquet  könnte Nadal in einen dritten Satz zwingen  aber dann wird Nadal ihm keine Chance lassen.

David Ferrer Tomas Berdych
Prognose: Favorit ist Tomas Berdych . Der Tscheche ist zurzeit etwas konstanter als Ferrer. Berdych spielte gestern sehr stark gegen Milos Raonic und gewann in zwei Satzen. Ferrer hatte diese Saison viele unnötige Niederlagen auf Hartplatz.
Berdych wird in drei Sätzen siegen.

Roger Federer Juan Martin Del Potro
Prognose: Favorit ist Juan Martin del Potro. Es ist die Neuauflage vom Finale in Basel.
Wenn Del Potro in einer guten Verfassung ist, wird es schwer für Federer. Sollte aber Federer so spielen wie  in den beiden vorherigen Runden in Paris, kann es ein spannendes Drei-Satz Match werden. Del Potro wird aber gewinnen.

Stanislas Wawrinka Novak Djokovic
Prognose: Favorit ist Novak Djokovic. Wawrinka hat eine große Chance, das Match zu gewinnen. Aber wenn Djokovic die Leistung aus den letzten beiden Sätzen gegen Isner bringt, wird es ein langes Duell, was Djokovic ganz knapp gewinnen wird.

Roman Rünger

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/