Rogers Cup Montreal – Day 7

Im Video: Finalhighlights Murray vs. Djokovic

Andy Murray hat vor den in zwei Wochen beginnenden US Open einen Prestigeerfolg gefeiert. Beim Masters 1000-Turnier im kanadischen Montreal besiegte der Schotte in einem hochklassigen Endspiel seinen Kumpel Novak Djokovic in drei Sätzen.



6:4, 4:6, 6:3 stand es nach fast genau drei Stunden Spielzeit für Murray, der bereits durch die Finalteilnahme Roger Federer von Rang zwei der Weltrangliste verdrängte. Seinen fünften Matchball verwandelte der Mann von der Insel schließlich.

Finalhighlights Murray vs. Djokovic

https://youtu.be/gGoudRPtMfM

Auch wenn kein Satz im Tiebreak entschieden werden musste, war es eine enge Angelegenheit. 14 der insgesamt 29 Spiele gingen über Einstand, einige davon gleich mehrmals. So wie das vierte Spiel im dritten Durchgang. Das dauerte mehr als 17 Minuten. Djokovic hatte bei Aufschlag Murray sechs Breakchancen. Die Nummer eins der Welt ließ sie allesamt ungenutzt. Murray machte das Spiel zum 4:1 – der Schlüssel zu seinem späteren Erfolg, den er seiner Trainerin Amelie Mauresmo widmete. Die Französin hatte am Morgen vor dem Finale einen Sohn zur Welt gebracht.

Für den 28-Jährigen war es der erste Erfolg im fünften Aufeinandertreffen im Jahr 2015 gegen seinen Dauerrivalen Djokovic. Die bisherige Bilanz der beiden lautet 19:9 aus Sicht des Serben.

 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/