Zverev vs. Berdych

Match des Tages am Sonntag: Zverev vs. Berdych

Annika Beck gegen Serena Williams und Alexander Zverev gegen Tomas Berdych: Zwei Drittrundenpartien mit deutscher Beteiligung, die an diesem „Middle Sunday“ von Wimbledon auf dem Centre Court angesetzt sind – und die beide das Potential für das Match des Tages haben. Wir haben uns für das Zverev-Match entschieden.

Direkter Vergleich:

Zverev gegen Berdych? Da war doch was! Genau, sein Davis Cup-Debüt im März feierte der deutsche Youngster eben gegen jenen Berdych. Zverev spielte damals stark auf, zwang den Tschechen in den fünften Satz, konnte ihn aber nicht besiegen. Genauso wie in den beiden Vergleichen zuvor. In Marseille im Februar 2016 und in Stockholm im Herbst letzten Jahres. Berdych wehrte bislang alle drei Angriffe vom 19-Jährigen Hamburger erfolgreich ab.

Bisheriger Turnierverlauf:

Zverev musste zuletzt gegen Mikhail Youzhny über mehrere Tage und fünf Sätze gehen, nachdem er zum Auftakt den Franzosen Paul Henri Mathieu ohne größere Mühe bezwang.

Berdych hatte mit Ivan Dodig in der ersten Runde eine harte Nuss zu knacken, für die er knapp dreieinhalb Stunden benötigte. Vergleichsweise schnell elimierte er dann Benjamin Becker in der zweiten Runde nach nicht einmal 90 Minuten. Die beiden Kontrahenten standen bisher nahezu gleichlang auf dem Platz.

Wimbledon-Bilanz:

Für Berdych, der an Position zehn gesetzt ist, ist es bereits die dreizehnte Teilnahme im All England Club. 2010 stand er hier im Finale. Zverev ist zum zweiten Mal im Hauptfeld dabei und zum ersten Mal gehört er zu den gesetzten Spielern (Position 24). Im vergangenen Jahr schied er in Runde zwei aus.

Es ist das Duell der Riesen – Zverev (1,98 m) gegen Berdych (1,96 m). Der Sieger dieser Partie trifft im Achtelfinale auf den Gewinner aus dem Match Joao Sousa gegen Jiri Vesely.

Prognose:

Für Berdych spricht die Routine und die makellose Bilanz gegen Zverev (3:0). Rasen ist zudem der Lieblingsbelag des 30-jährigen Rechtshänders. Zverev wird den Tschechen erneut stark fordern, aber diesmal setzt sich noch die Erfahrung durch – Berdych siegt nach großer Gegenwehr in vier Sätzen – 7:6, 4:6, 7:5, 6:4.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/