2015 U.S. Open – Day 5

Rafael Nadal: Erste Niederlage nach einer 2:0-Satzführung

New York – Die Krise geht weiter: Rafael Nadal ist bei den US Open bereits in der dritten Runde ausgeschieden und bleibt damit erstmals seit zehn Jahren ohne einen Grand-Slam-Titel in einer Saison. Trotz einer 2:0-Satzführung verlor der an Position acht gesetzte Nadal das Duell mit seinem Angstgegner Fabio Fognini (Nr. 31) in New York mit 6:3, 6:4, 4:6, 3:6, 4:6. Es war das erste Mal überhaupt, dass „Rafa“ bei einem Grand Slam ein Spiel trotz einer 2:0-Satzführung nicht gewinnen konnte. Fognini hingegen schaffte es bereits zum fünften Mal, einen 0:2-Satzrückstand doch noch aufzuholen (2x US Open, 2x Wimbledon, 1x French Open). Allerdings: In diesem Jahr hatte der Italiener bislang auf Hartplatz gar nicht überzeugt – verlor vor New York alle sieben Matches.



NEW YORK, NY - SEPTEMBER 04:  Fabio Fognini of Italy celebrates a point in the fifth set against Rafael Nadal of Spain on Day Five of the 2015 US Open at the USTA Billie Jean King National Tennis Center on September 4, 2015 in the Flushing neighborhood of the Queens borough of New York City.  (Photo by Elsa/Getty Images)

Besiegte Nadal zum dritten Mal in diesem Jahr: Fabio Fognini.

Aus Nadals Sicht passte es dennoch ins Bild, dass er ausgerechnet gegen Fognini verlor, gegen den er bereits seine dritte Niederlage in dieser Saison kassierte. In Rio de Janeiro und Barcelona gewann der Italiener auf Sand, nun auch auf Hartplatz. Nadal siegte nur einmal gegen Fognini: am Hamburger Rothenbaum.

Das frühste Ausscheiden seit 2005

Somit hat Nadal drei der letzten vier Vergleiche mit dem Italiener verloren, der nach 3:46 Stunden seiner ersten Matchball verwandelte. Für den 29-jährigen Spanier, der in Flushing Meadows 2010 und 2013 triumphiert hatte, ist es das frühste Ausscheiden in New York seit 2005.

Rafael Nadal stemmte sich gegen seine Niederlage, war aber insbesondere bei eigenen Aufschlagspielen viel zu harmlos. Gerade wenn es über den zweiten Aufschlag gehen musste, machte er zu wenig Punkte. Allein im fünften Satz brachte Nadal nur ein Service-Game durch. Insgesamt gab es in der gesamten Partie 17 Breaks – neun für Fognini, acht für Nadal. Auf der Pressekonferenz sagte Nadal nach seiner Niederlage: „Er hat besser als ich gespielt. Ich habe überhaupt nicht schlecht gespielt, sondern ein normales Match.“ (SID/red/Böseler/Grewe)

 

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/