204928.jpg

Roddick in Runde zwei auf „heiligem Rasen“

Andy Roddick hat am Dienstagabend die zweite Runde von Wimbledon erreicht. Der US-Amerikaner gewann gegen den Argentinier Eduardo Schwank mit 7:5, 6:4 und 7:6 (7:0) und erreichte die zweite Runde in London.



Nikolai Dawydenko konnte seiner Favoritenrolle dagegen in der ersten Runde von Wimbledon nicht gerecht werden. Der an Nummer vier gesetzte Russe verlor überraschend gegen Benjamin Becker aus Orscholz mit 4:6, 4:6 und 4:6.

Die Nummer zwei der Weltrangliste, Rafael Nadal, war im Spiel gegen den Deutschen Andreas Beck erfolgreich. Beck verlor trotz eines ordentlichen Spieles mit 4:6, 4:6, 6:7 (0:7) gegen den starken Spanier.

Roddicks Landsmann James Blake war im Duell gegen den Belgier Christophe Rochus mit 3:6, 6:3, 6:1 und 6:4 siegreich.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/