Philipp Kohlschreiber verpasst das Finale von Rotterdam

Rotterdam: Kohlschreiber scheitert im Halbfinale

Rotterdam (SID) – Deutschlands Spitzenspieler Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Rotterdam im Halbfinale ausgeschieden und wartet damit weiterhin auf seine erste Finalteilnahme seit seinem Turniersieg in Kitzbühel im Juli 2015. Kohlschreiber verlor gegen den an Nummer fünf gesetzten Franzosen Gael Monfils mit 3:6, 2:6. Nach 1:16 Stunden verwandelte Monfils seinen ersten Matchball. Im Viertelfinale trumpfte der Deutsche noch durch einen Sieg gegen den ehemaligen US Open-Gewinner Marin Cilic auf. Im Viertelfinale war bereits der Hamburger Alexander Zverev an Monfils gescheitert. Der Franzose trifft im Finale am Sonntag auf den Slowaken Martin Klizan.



Beim ATP-Turnier in Memphis ist der einzige deutsche Teilnehmer im Viertelfinale gescheitert. Benjamin Becker verlor gegen die US-Teenager Taylor Fritz mit 6:7 im dritten Satz.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/