photo_1358840778626-2-hd.jpg

Sharapova und Li im Halbfinale

Melbourne (SID) – Die Russin Maria Sharapova und Li Na aus China haben als erste Spielerin das Halbfinale der mit 31,1 Millionen Dollar dotierten Australian Open in Melbourne erreicht. Die letztjährige Finalistin Sharapova ließ Kerber-Bezwingerin Jekaterina Makarowa (Russland/Nr. 19) beim 6:2, 6:2 in 66 Minuten kaum eine Chance.



Sharapova hat beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres bislang nur insgesamt neun Spiele abgegeben. In dieser Statistik war in der Open-Era von Melbourne bislang keine andere Spielerin besser. „Diese Zahlen und Rekorde sind mir aber nicht so wichtig. Am Ende geht es nur um das Gewinnen“, meinte die 25-Jährige.

In der Runde der letzten Vier trifft die viermalige Major-Siegerin Sharapova am Donnerstag auf die frühere French-Open-Gewinnerin Li Na. Die Chinesin hatte im ersten Match des Tages in der Rod-Laver-Arena die an Position vier gesetzte Agnieszka Radwanska (Polen) in 1:42 Stunden mit 7:5, 6:3 bewungen.

Li Na hatte 2011 im Endspiel der Australian Open gestanden, aber damals gegen Kim Clijsters aus Belgien verloren. Von insgesamt 33 Matches in Melbourne hat Li Na 26 Partien gewonnen.

Wimbledon-Finalistin Radwandska indes musste die erste Niederlage in dieser Saison nach zuvor 13 Siegen hinnehmen. Die 23-Jährige aus Krakau hatte zu Jahresbeginn die Turniere in Sydney und Auckland gewonnen.

Görges-Bewingerin Li Na war vor rund 12.000 Zuschauern auf dem Centre Court die aktivere Spielerin. Allein die ersten vier Spiele im Auftaktsatz dauerten 25 Minuten. Doch selbst einen Fauxpas im zweiten Satz steckte die 1,72 Meter kleine Chinesin locker weg. Einen ersten Aufschlag traf Li Na mit dem Rahmen, so dass der Ball sogar auf der Tribüne landete.

Am Mittwoch stehen sich in zwei weiteren Viertelfinals die topgesetzte Titelverteidigerin Wiktoria Asarenka (Weißrussland) und Swetlana Kusnezowa (Russland) sowie in einem amerikanischen Duell Wimbledonsiegerin Serena Williams und die erst 19-jährige Sloane Stepens gegenüber. Angelique Kerber (Kiel) und Julia Görges (Bad Oldesloe) waren beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres als letzte deutsche Profis im Achtelfinale ausgeschieden.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/