Muguruza zum ersten Mal im Halbfinale der French Open

Spanierin Muguruza erstmals im Halbfinale der French Open

Garbine Muguruza steht zum ersten Mal im Halbfinale der French Open in Paris. Die an Position vier gesetzte Spanierin beendete beim 7:5, 6:3 in 1:19 Stunden den beeindruckenden Siegeszug von Außenseiterin Shelby Rogers. Die Weltranglisten-108. aus den USA hatte auf ihrem Weg in ihr erstes Grand-Slam-Viertelfinale unter anderem die zweimalige Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien/Nr. 10) ausgeschaltet.

Die 22-jährige Muguruza trifft nun am Freitag entweder auf die ehemalige US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien/Nr. 21) oder die ungesetzte Bulgarin Zwetana Pironkowa.

Matchsieg nach Satzball gegen sich

Muguruza lag im ersten Durchgang gegen Rogers mit 3:5 zurück und wehrte sogar einen Satzball ab. Danach dominierte die Wimbledonfinalistin von 2015 aber das Duell auf dem Court Suzanne Lenglen über weite Strecken. Allerdings musste Muguruza, die in den vergangenen beiden Jahren jeweils im Viertelfinale von Paris gescheitert war, nach einer schnellen 3:0-Führung den zwischenzeitlichen 3:3-Ausgleich hinnehmen.

Am Donnerstag stehen die beiden weiteren Viertelfinals bei den Frauen auf dem Programm. Titelverteidigerin Serena Williams (USA/Nr. 1) trifft dabei auf die Kasachin Julia Putinzewa. Die letztjährige Paris-Halbfinalistin Timea Bacsinszky aus der Schweiz bekommt es mit Nürnberg-Siegerin Kiki Bertens (Niederlande) zu tun, die in der ersten Runde Australian-Open-Gewinnerin Angelique Kerber (Kiel/Nr. 3) ausgeschaltet hatte.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/