Stan Wawrinka – Schläger

YONEX VCORE Pro 97: Gewinnt den handsignierten Schläger von Stan Wawrinka

Stan Wawrinka, dreimaliger Grand-Slam-Sieger, spielt den YONEX VCORE Pro 97. Wir verlosen gemeinsam mit YONEX einen handsignierten Schläger von „Stan, the man”.

Monte Carlo im Dezember 2019. Stan Wawrinka testet sein aktuelles Spielgerät, den VCORE Pro 97 von Yonex, auf Herz und Nieren. Nichts wird dem Zufall überlassen. Es ist die Liebe zum Detail, auf die der japanische Hersteller viel Wert legt und extrem stolz ist. Während das Gewicht bei anderen Herstellern schwankt und mit der Toleranz plus minus sieben Gramm versehen werden muss, ist das Racketgewicht bei Yonex-Schlägern „sehr genau“, wie Carsten Neuhaus, Tennis Promotion Manager Deutschland von Yonex, berichtet. Bei der Produktion eines jeden Schlägers in Nigita in Japan sind ca. 80 Personen involviert.

Von der Detailbesessenheit ist auch Wawrinka begeistert. Seit 2012 spielt der Schweizer mit den Rackets von Yonex und hat sich seitdem von einem ambitionierten Top Ten-Spieler zum Grand Slam-Champion entwickelt. „Wir arbeiten sehr eng und vertrauensvoll mit unseren Athleten zusammen und nutzen deren Expertise und Feedback, um unsere Produkte ständig weiter zu entwickeln. Dabei versuchen wir nicht nur, die Rackets und das Setup der Profis zu verbessern, sondern vor allem auch unser reguläres Sortiment weiterzuentwickeln“, sagt Neuhaus über die Zusammenarbeit mit den Yonex-Athleten. Im Interview erzählt Wawrinka, was er sich von einem Racket wünscht und wie er die Evolution der Schläger wahrnimmt. 

Stan Wawrinka – Schläger

Stans Waffe: Das Känguru, der Eiffelturm und die Freiheitsstatue stehen für seine drei Grand Slam-Titel.

Sie spielen seit letztem Jahr einen neuen Schläger. Was zeichnet diesen aus? 

Dieses Komfortniveau, das ich bei meinem aktuellen Schläger, dem VCORE Pro 97, spüre, habe ich noch nie in meiner Karriere gefühlt. Yonex hat diesen zusätzlichen Schub gemacht und ist nah an die Perfektion gekommen. Mit diesem Schläger habe ich das Gefühl, dass ich maximales Tempo ohne Kontrollverlust erzeugen kann.

Inwieweit waren Sie in die Herstellung des Schlägers eingebunden? 

Dass ich die Yonex-Mitarbeiter so viele Jahre kenne, hat mir dabei geholfen, eine besondere Verbindung zu ihnen aufzubauen. Es ist daher einfach für uns alle, uns über neue Produkte, ob es nun Schläger oder etwas anderes ist, auszutauschen. Meine Rolle war, dass ich meine Meinung einfließen lassen konnte. Wie ich die Entwicklung des Schlägers sehe und was ich gerne verbessert hätte. Anschließend habe ich viel getestet und war letztendlich begeistert vom Ergebnis. 

Was ist das Besondere bei der Herstellung?

Die Aufmerksamkeit für Details ist nicht von dieser Welt. Yonex ist besessen von der ständigen Verbesserung. Die Art und Weise, wie sie sich an die kleinsten Details anpassen, ist beispiellos. 

Was ist das Wichtigste an einem Schläger? 

Es gibt nicht diese eine spezielle Formel, außer das richtige Gefühl, das man haben sollte. Das Ganze ist sehr individuell. Ich mag den Mix aus Power und Kontrolle, der es mir ermöglicht, das Optimum aus meinem Schläger herauszuholen. 

Wie lange braucht es, bis man eins wird mit seinem Schläger? 

Da ich schon viele Jahre mit Yonex spiele und die Entwickler genau wissen, wonach ich bei einem Schläger suche, dauert das nicht allzu lange. Wenn sich etwas verändert an einem Schläger, hängt es davon ab, wie groß diese Veränderungen und Anpassungen sind. Aber nach einer guten Trainingseinheit kann ich schon spüren, ob die Veränderungen in die richtige Richtung gehen oder ob weitere Anpassungen nötig sind. 

Inwiefern hat sich die Schlägertechnologie im Laufe der Jahre verbessert? 

In der modernen Tennisära ist es wichtig, die Evolution von Schlägern und Saiten gemeinsam zu betrachten. Hier die richtige Kombination mit dem Finetuning zu finden, ist extrem wichtig, da bereits die kleinsten Veränderungen einen großen Unterschied machen im heutigen Spiel. 

Gewinnt den handsignierten YONEX VCORE Pro 97 von Stan Wawrinka

Ihr wollt den YONEX VCORE Pro 97 spielen? Nichts leichter als das. Wir verlosen den handsignierten Schläger von „Stan, the man”.

Stan Wawrinka – Schläger

SO EINFACH IST DIE TEILNAHME AM GEWINNSPIEL:

  • Abonnieren Sie unseren E-Mail-Newsletter, füllen Sie dafür das unten stehende Formular aus.
  • Bestätigen Sie die Teilnahme in der von uns versendeten E-Mail. Sie erhalten danach regelmäßig die neuesten Infos rund um den Tennissport von uns per E-Mail.
  • Dann Daumen drücken!
  • Die ausgelosten Gewinner werden nach Teilnahmeschluss per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnahmeschluss: 30. Oktober 2020

DATENSCHUTZBestellen Sie jederzeit unseren E-Mail-Newsletter ab, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Nutzen Sie dazu den Abmelde-Link im E-Mail-Newsletter oder wenden Sie sich direkt an: JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG, Troplowitzstr. 5, 22529 Hamburg, datenschutz@jahr-tsv.de. Weitere Hinweise zum Datenschutz finden Sie unter www.jahr-tsv.de/datenschutz.Mit der Angabe Ihrer E-Mail-Adresse willigen Sie ein, per E-Mail den Tennismagazin-Newsletter der JAHR TOP SPECIAL VERLAG GmbH & Co. KG zu erhalten. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.