Tennis Magazin 9/2018: Dominic Thiem im Interview

Titelthema

ATTACKE – Dominic Thiem
Österreichs Star im exklusiven Interview

First Service

Das echte Spiel
Real Tennis – die Ursprungsform des Tennis

World Club Tennis
Deutschlands größter virtueller Club im Hinterhof-Match in Lissabon

Björn Borgs Nachwuchs
Der 14-jährige Leo Borg spielt groß auf

Tops & Flops
Michael Stich, Talia Graf, Kim Martin

Nachgefragt bei Arantxa Sanchez-Vicario 
Die ehemalige Nummer 1 aus Spanien über ihr Leben als Mutter

Vorschau US Open

John Isner im Interview
Österreichs Star im exklusiven Interview

Pro & Contra
Sollte es den Tiebreak im fünften Satz geben

Wie schnell sind die Hardcourts?
Unser Datenanalyst schaut genauer hin: Wo sind die schnellsten Plätze?

Wunderkinder
Wird Cori Gauff die neue Serena Williams?

Turniere

Georgische Premiere am Rothenbaum
Alles über den Überraschungssieger Nikolos Basilaschwili

Bye, Bye Florian Mayer
Nach den US Open ist Schluss – ein Rückblick auf keine einfache Karriere

Mission erfüllt
Wie es weiterging für Angelique Kerber nach ihrem Wimbledon-Sieg

Besser spielen

Feintuning am Schlag
Mit Hilfe der Drills von Patrick Mouratoglou verbessern Sie ihre Schlagtechnik

Schlag des Monats
Fed Cup-Chef Jens Gerlach analysiert den Rückhand-Slice von Tatjana Maria

Ausrüstung

Neue Saiten von Signum Pro
Eine für Fortgeschrittene, eine für Anfänger

Federers Neuer
Wilson stellt den neuen Pro Staff RF 97 Autograph vor

Neue Produkte
Outfits für den Herbst

Reise

Türkisches Mekka
Wir haben die Ali Bey-Anlagen Manavgat und Sorgun an der türkischen Riviera besucht

Leute

Judy Murray im Interview
Die bekannteste Tennismutter der Tour im Gespräch über weibliche Trainer und den eigenen Stresspegel

Markus Söder im Interview
Der Ministerpräsident von Bayern hat auch auf dem Court die Kontrolle. Ein Gespräch über seine Tennisidole und wie ihm der Sport in der Politik hilft

Kolumnen

Waskes Welt
Kerbers Wandel

Sandplatzgötter
Slice, Slice, Baby

 

 



  1. Karl Erber

    Davis-Cup-Neu

    Hauptsache die Kohle stimmt! Bei allem Verständnis dafür, dass der Terminkalender für die Spitzenspieler eng ist. Mit dieser Reform wird der Davis Cup zu Grabe getragen! Keine Heimspiele für kleine Länder gegen die großen Tennis-Nationen, kein Heimvorteil für David gegen Goliath, keine epischen Fünf-Satz-Schlachten… Der eine oder andere Top-Spieler wird vielleicht des Geldes wegen teilnehmen. Viele werden aber trotzdem fehlen, weil sie am Ende der Saison keine Lust mehr haben oder nicht mehr fit sind.

    Dass mit Gerard Piqué ein Fußballer dieses Projekt betreibt, finde ich besonders originell. Im Gegenzug schlage ich vor, künftig die Champions-League oder die Fußball-WM an verlängerten Wochenenden abzuwickeln. Spitzen-Vereine und große Fußball-Nationen beklagen ohnehin, es gebe viel zu viele Spiele. Roger Federer könnte dann das Projekt promoten!

    Ich bin keineswegs für Nostalgie und konservative Schwerfälligkeit, wünsche mir aber mehr Respekt vor Tradition und Sensibilität bei Reformen. Also mehr Fingerspitzengefühl bei Änderungen! Marketing, Fernsehrechte, Werbung, aber auch die Schnelllebigkeit unserer Zeit scheinen im Vordergrund zu stehen. Nicht zuletzt halte ich es für ein „Foul“ der Funktionäre der ITF an der ATP.

    Sportpolitik, Eitelkeit, Macht, Geld und konsumgerechte Produkte (unterhaltsam, aber nicht zu lange) – und ja, um Sport geht es auch…


Schreibe einen neuen Kommentar