Alexander Zverev

Neue Freundin: Zverev liebt Ex-GNTM-Kandidatin

Nachdem Schluss ist mit On-Off-Freundin Olya Sharapova, hat Alexander Zverev bereits eine neue Freundin: Brenda Patea – welche die Beziehung nun öffentlich machte.

Alexander Zverev hält sein Privatleben gerne bedeckt und beantwortet Fragen danach nur recht spärlich. Aus seiner Liaison zu Olya „Olga“ Sharypova, die zu einer On-Off-Beziehung wurde, machte der 22-jährige Deutsche zu Beginn ein großes Geheimnis. Bei seinem Heimturnier in Hamburg nahm Zverev seine Freundin mit auf die Spielerparty und feierte mit ihr ihren 22. Geburtstag. In den sozialen Medien zeigte Sharypova zwischenzeitlich intime Einblicke von sich und Zverev.

Alexander Zverev, Olya Sharypova

Alexander Zverev mit seiner Ex-Freundin Olya „Olga” Sharypova beim ATP-Turnier in Hamburg.

Alexander Zverev und Freundin Olya Sharypova

Schwer verliebt: Die Freundin von Alexander Zverev, Olya Sharypova, zeigt uns „Sascha” ganz privat.

Gepostet von tennismagazin am Dienstag, 22. Januar 2019

Brenda Patea: „Seine Augen haben mich vom ersten Moment fasziniert”

Beim ATP-Masters-1000-Turnier in Shanghai sah man Sharypova noch in der Box der Weltranglisten-Siebten. Doch die Beziehung zwischen den beiden ist nun beendet. Zverev hat bereits eine neue Freundin. Brenda Patea, 26 Jahre alt, aus Berlin und ehemalige Kandidatin bei „Germany‘s next Topmodel” ist die neue Frau an der Seite von Zverev. Bei den ATP Finals in London war sie bereits in der Box des Deutschen. Derzeit verbringt das Paar einen Urlaub in Mexiko.

View this post on Instagram

#happy ☀️☀️☀️☀️

A post shared by Brenda (@brendapatea) on

Vor ihrer Abreise gab Patea Interviews mit Society-Magazinen und bestätigte die Beziehung zu Zverev. „Seine Augen haben mich vom ersten Moment fasziniert“, gibt Patea, die als Model und Influencerin tätig ist, Auskunft im Interview mit der Gala. Kennengelernt haben sich die beiden Ende Oktober in einem Café in Paris, als Zverev beim Masters-1000-Turnier in Paris-Bercy aktiv war. „Ich war im Café. Und er war dann auch dort. Wir haben Blicke getauscht. Dann kam er halt einfach, hat mich angesprochen und ja, dann hat man sich verabredet am nächsten Tag“, schilderte sie die Begegnung gegenüber RTL.

Brenda Patea: „Es kann jeder ruhig wissen”

„Mein Deutsch war quasi weg. Er ist ja auch ein gut aussehender Mann“, berichtet Patea der Gala, als Zverev sie angesprochen hatte. Dass es sich beim 22-Jährigen um einen Tennisstar handelt, wusste die Berliner zunächst nicht. „Steffi Graf und Boris Becker sagen mir etwas, aber ihn kannte ich leider noch nicht. Er ist so charmant und witzig – und noch einen Kopf größer als ich, was bei meinen 1,83 Meter eher selten vorkommt.“

View this post on Instagram

positive thoughts positive life.. 💛

A post shared by Brenda (@brendapatea) on

Bereits wenige Wochen nach ihrem ersten Treffen macht Patea nun die Beziehung zu Zverev, der sein Privatleben sonst lieber bedeckt hält, öffentlich. „Klar, wir haben uns jetzt darüber unterhalten, ob wir das jetzt privat halten oder, ob wir in die Öffentlichkeit damit gehen. Aber wir haben gesagt: Okay, wir sind zusammen. Wir stehen dazu und das kann auch jeder ruhig wissen.“