Alexander Zverev

Alexander Zverev spielt beim ATP-Turnier in Marrakesch

Alexander Zverev hat eine Wildcard für das ATP-Turnier in Marrakesch angenommen. Das berichten marokkanische und französische Medien.

Alexander Zverev beginnt seine Sandplatzsaison früher als gedacht. Statt mit dem Turnier in Monte Carlo auf die rote Asche einzusteigen, wird der Weltranglistendritte nun bereits beim ATP-250-Turnier in Marrakesch (Marokko) antreten. Zverev erhält eine Wildcard für das Sandplatzturnier, das am 8. April beginnt. Das berichten marokkanische und französische Medien.

„Das sind sehr schöne Nachrichten, die uns für die diesjährige Auflage erreicht haben“, kommentierte Hicham Arazi, Ex-Profi und Turnierdirektor in Marrakesch. Die ersten drei Monate des Jahres liefen nicht wie erhofft wie Zverev. Bei den Miami Open schied der 21-Jährige zuletzt nach dem Auftaktmatch aus. In der Jahresweltrangliste belegt der ATP-Weltmeister derzeit nur Platz 22. Zverev hat in der kommenden Sandplatzsaison 2570 Punkte zu verteidigen, darunter die Turniersiege in München und Madrid.