Maximilian Marterer steht in Kroatien im Achtelfinale

ATP: Marterer in Kroatien im Achtelfinale

Umag (SID) – Tennisprofi Maximilian Marterer (Nürnberg) ist beim ATP-Turnier im kroatischen Umag in das Achtelfinale eingezogen. Der 23-Jährige setzte sich in seinem Erstrundenmatch gegen den Wildcard-Inhaber Nino Serdarusic aus Kroatien mit 3:6, 7:5, 6:3 durch. Nachdem der Lokalmatador dem Deutschen zunächst den ersten Satz abgenommen hatte, verwandelte Marterer nach 2:13 Stunden seinen ersten Matchball. 

In der nächsten Runde trifft der einzige deutsche Starter beim mit 561.345 dotierten Sandplatz-Turnier auf der Halbinsel Istrien nun entweder auf den an Nummer acht gesetzten Franzosen Benoit Paire oder und den Ungarn Marton Fucsovics. 

Beim Grand-Slam-Klassiker in Wimbledon feierte der Franke zuletzt sein Debüt, schied dabei jedoch in der ersten Runde gegen Damir Dzumhur (Bosnien und Herzegowina) aus. Bei den French Open vier Wochen zuvor hatte Marterer für Aufsehen gesorgt, als er bis ins Achtelfinale vorstieß und dort erst am späteren Sieger und Sandplatzkönig Rafael Nadal aus Spanien scheiterte.