Juan Martin del Potro gewinnt in Stockholm

ATP-Tour: Turniersiege für del Potro, Tsonga und Dzumhur

Stockholm (SID) – Der argentinische Tennisprofi Juan Martin del Potro (29) hat seinen Titel beim Hallenturnier in Stockholm erfolgreich verteidigt. Im Endspiel gewann der Olympiazweite und frühere US-Open-Champion gegen den topgesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow souverän 6:4, 6:2 und feierte seinen 20. Triumph auf der ATP-Tour. Dimitrow hatte im Viertelfinale Mischa Zverev (Hamburg) ausgeschaltet.

In Antwerpen gewann der langjährige Top-10-Spieler Jo-Wilfried Tsonga (32) bereits seinen vierten Titel in dieser Saison. Der Franzose setzte sich im Endspiel gegen del Potros Landsmann Diego Schwartzman 6:3, 7:5 durch. Zuvor waren Tsonga bereits in Rotterdam, Marseille und Lyon Turniersiege gelungen. Kein deutscher Spieler hatte in Antwerpen die erste Runde überstanden.

In Moskau war Philipp Kohlschreiber (Augsburg) als einziger Deutscher ebenfalls bereits in seinem Auftaktmatch ausgeschieden. Der Sieg ging an Damir Dzumhur (Bosnien und Herzegowina), der sich im Finale gegen Ricardas Berankis (Litauen) 6:2, 1:6, 6:4 durchsetzte. Der 25-Jährige hatte erst Ende September in St. Petersburg seinen ersten Titel auf der Profitour gewonnen.