Matthias Bachinger hat sein Viertelfinalmatch verloren

Bachinger verliert Viertelfinale in Marseille

Der Bereich zu den French Open wird euch von Flashscore.de präsentiert. Verfolgt die Live-Tennisergebnisse auf Flashscore.

Marseille (SID) – Qualifikant Matthias Bachinger (München) ist beim ATP-Turnier in Marseille im Viertelfinale gescheitert. Der 31-Jährige unterlag beim Hallenturnier in der südfranzösischen Hafenstadt dem Lokalmatadoren Ugo Humbert 3:6, 3:6. Der 20-jährige Franzose, der vergangene Woche das Challenger-Turnier in Cherbourg gewann, hatte am Donnerstag den an Position zwei gesetzten Kroaten Borna Coric aus dem Turnier geworfen. 

Bachinger war durch einen überraschenden Sieg gegen den Spanier Fernando Verdasco erstmals seit September 2018 in ein Viertelfinale auf der ATP-Tour eingezogen. Zuvor hatte er gegen Steve Darcis (Belgien) seinen ersten Sieg auf der Tour im Jahr 2019 gefeiert. Der Weltranglisten-60. Peter Gojowczyk (München) war bereits am Mittwoch im Achtelfinale an Gilles Simon (Frankreich) gescheitert.