Kroatien trennt sich vor den Davis-Cup-Finals von Krajan

Davis Cup: Titelverteidiger Kroatien trennt sich von Kapitän Krajan

Zagreb (SID) – Davis-Cup-Champion Kroatien hat sich neun Tage vor Beginn des erstmals ausgetragenen Finalturniers in Madrid von seinem Teamkapitän Zeljko Krajan getrennt. Wie der kroatische Tennisverband am Samstag bekannt gab, sei die Entscheidung nach einem Treffen von hochrangigen Verbandsfunktionären und Spielern getroffen worden.

Ex-Profi Krajan (40) hatte den Posten des Davis-Cup-Kapitäns 2012 übernommen. Im Vorjahr gewannen die Kroaten noch im alten Modus das Endspiel gegen Frankreich, 2016 verloren sie im Finale gegen Argentinien.

Bei der Premiere des Finalturniers in Madrid (18. bis 24. November) bekommen es die an Position zwei gesetzten Titelverteidiger in der Gruppe B mit Gastgeber Spanien um Superstar Rafael Nadal und Russland zu tun. Kroatien muss dabei auf den früheren US-Open-Sieger Marin Cilic verzichten, der seine Teilnahme am Donnerstag aufgrund einer Knieverletzung abgesagt hatte.