photo_1384538074871-1-hd.jpg

Djokovic bringt Serbien in Führung

Belgrad (SID) – Der Weltranglistenzweite Novak Djokovic hat Gastgeber Serbien im Davis-Cup-Finale gegen Titelverteidiger Tschechien erwartungsgemäß in Führung gebracht. Der frischgebackene Gewinner des ATP-Finals bezwang in Belgrad Radek Stepanek nach 2:10 Stunden mit 7:5, 6:1, 6:4. Die tschechische Nummer eins Tomas Berdych hatte am Freitagabend noch die Chance, gegen Serbiens Ersatzmann Dusan Lajovic auszugleichen. Am Samstag steht das Doppel zwischen den Serben Ilija Bozoljac/Nenad Zimonjic und Jan Hajek/Lukas Rosol auf dem Programm, Sonntag kommt es zu den entscheidenden Einzelmatches.

Nur vier Tage nach seinem Final-Triumph in London gegen Rafael Nadal (Spanien) hatte Djokovic anfangs einige Probleme und musste im ersten Satz ein Aufschlagspiel abgeben. Anschließend ließ er Stepanek zunächst keine Chance, den zweiten Durchgang gewann der 26-Jährige in nur 31 Minuten. In der Folge wurde Stepanek zwar noch einmal stärker, konnte jedoch trotzdem nicht verhindern, dass Djokovic seine beeindruckende Bilanz auf 23 gewonnene Matches in Serie ausbaute.

Die Serben, die die vierstöckige Silbertrophäe vor drei Jahren an gleicher Stelle zum ersten und bislang einzigen Mal gewannen, müssen auf den verletzten Janko Tipsarevic sowie auf Viktor Troicki verzichten. Der Titel-Held von 2010 ist wegen einer verweigerten Blutprobe gesperrt. Im vergangenen Jahr hatten die Tschechen durch ein 3:2 gegen den fünfmaligen Gewinner Spanien den zweiten Davis-Cup-Titel nach 1980 geholt.

Spiel, Satz, Sieg – großes Tennis hier bei uns im Livescore! Verpasst kein Match! Klickt Euch rein: http://www.tennismagazin.de/livescore/