Babos (l.) und Mladenovic gewinnen in Melbourne

Dritter Grand-Slam-Titel für Babos/Mladenovic

Melbourne (SID) – Die an Nummer zwei gesetzten Timea Babos (Ungarn) und Kristina Mladenovic (Frankreich) haben bei den Australian Open den Titel im Damen-Doppel gewonnen. Im Endspiel in der Rod Laver Arena in Melbourne besiegten sie die topgesetzten Hsieh Su-Wei/Barbora Strycova (Taiwan/Tschechien) mit 6:2, 6:1.

Für Babos/Mladenovic war es der dritte gemeinsame Titel bei einem Grand Slam nach den Australian Open 2018 und den French Open 2019. Hsieh/Strycova hatten im vergangenen Jahr in Wimbledon gewonnen. Die Siegerinnen erhielten ein Preisgeld von 760.000 Australischen Dollar (463.000 Euro), die Verliererinnen teilen sich immerhin noch 380.000 Dollar (231.500).